Anti-Schnarch Pflanze: Ananaspflanze-Bromelia

Obwohl über das Thema Schnarchen oft nur geschmunzelt wird, ist Schnarchen ein Ärgernis für den Schnarcher selbst und natürlich auch für seinen Partner. Der Lärm verursacht schlaflose Nächte und diese können unangenehme Folge wie Tagesmüdigkeit und Konzentrationsverlust nach sich ziehen. Oropax reichen dem Partner oftmals nicht aus um die ersehnte Ruhe zu erhalten. Das Schnarchen verschlechtert allerdings auch die Schlafqualität des Schnarchers. Denn wer schnarcht, schläft in der Regel weniger tief und damit fehlt dem Körper die wichtigen Erholungsphasen im Schlaf. Im laufe der Zeit kann dies zu Beschwerden führen wie chronische Müdigkeit, Reizbarkeit und andere körperliche Symptome. Oftmals sind viele Schnarcher schon verzweifelt, weil sie schon viel Geld in verschiedene Anti-Schnarchprodukte gesteckt haben, die nicht geholfen haben. Aber was viele nicht wissen ist, dass es quasi eine Art Anti-Schnarch Pflanze gibt, von welcher der Schnarcher stark profitieren kann.

Was sind die Ursachen des Schnarchen?

Da der Körper während des Tages unter Strom steht, gönnen sich die Muskeln in der Nacht ein wenig Ruhe und entspannen, so auch die Atemmuskulatur. Die erschlafften Muskeln im Rachenraum können durch den Luftstrom beim Ein- und Ausatmen zum Schwingen gebracht werden, was wir dann als das typische Schnarchgeräusch wahrnehmen. Häufig sind davon der Gaumensegel und das Zäpfchen betroffe, aber in manchen Fällen sind auch Rachen und der Zungengrund in Bewegung versetzt. Die Ursache für das Schnarchen liegt oft in der Verengung der oberen Atemwege. Die Gründe für die Verengung können verschieden sein zum Beispiel: Nasen- und Nasennebenhöhlen Probleme, Alter und Übergewicht, Rauchen und Alkohol, Schlafposition, und die fehlende Spannung in der Kiefermuskulatur.

Anti-Schnarch Pflanze = Ananaspflanze – Bromelia

Die Anti-Schnarch Pflanze stammt aus der Bromelien Familie und ist unter dem Namen Ananaspflanze populär geworden.Die Ananas-Pflanze ist in dem Dschungel von Uruguay heimisch. Sie ist eine kleinere Version der wilden Ananas und es ist eine echte tropische Zierpflanze und macht sich im Haus wunderbar. In der Wissenschaft ist die Ananaspflanze darüber hinaus auch für seine medizinische Eigenschaften bekannt. Aber warum hilft die Pflanze jetzt speziell gegen Schnarchen?

Anti-Schnarch Pflanze

Auswirkungen

Der Hauptgrund, dass das Ananasgewächs im Gegensatz zu anderen Pflanzen auch über Nacht Sauerstoff produzieren. Wenn Sie diese Pflanze also in der Nacht im Schlafzimmer stehen haben, haben sie automatisch mehr frischen Sauerstoff im Raum. Des weiteren verbreitet die Ananaspflanze neben einem angenehmen Duft auch das Enzym Bromelain, welches entzündungshemmend wirkt und die Atemwege erweitert. Dem Enzym wird nachgesagt, dass es hilft das Schnarchen zu lindern oder gar zu verhindern. Nebenbei bemerkt, es ist auch möglich das Bromlain Enzym in Form von Kapseln zu erwerben. Die Einnahme der Kapsel kann helfen Überempfindlichkeiten in der Ernährung, welche auch für das Schnarchen die Ursache sein könnten, zu verringern. Darüber hinaus bringt die Pflanze eine angenehme Atmosphäre in den Raum mit sich.

Erwerb und Pflege

Sie können die Anti-Schnarch-Pflanze in den meisten Gartencentern kaufen. Sie ist nicht an eine bestimmte Jahreszeit gebunden. Es ist eine leicht zu pflegende Zimmerpflanze. Stellen Sie die Pflanze an einen hellen und warmen Ort, aber nicht voll in die Sonne. Durchschnittlich braucht die Ananas Pflanze nur einmal in der Woche Wasser. Allerdings ist es wichtig, dass die Knospen und Blüten mit Wasser besprüht werden und weniger dass der Boden nass getränkt ist. Wenn die Pflanze in voller Blüte ist hält Sie zwischen drei und sechs Monate. Um die Blüte solange wie möglich zu halten, können Sie monatlich etwas düngen.

Endlösung

Für einige Schnarcher ist diese Maßnahme allerdings zu wenig, um das Schnarchen effektiv los zu werden. Denn die Hauptursache für das Schnarchen ist die Verengung der Atemwege durch das nach hinten fallen des Kiefers und des Zungengrundes. Der Engpass sorgt dafür, dass mit mehr Kraft eingeatmet werden muss und somit der Weichgaumen das vibrieren beginnt. Am besten und effektivsten bekämpft die Schnarchschiene diese Ursache. Mit einer Erfolgsquote von 90 Prozent kann diese fast jedem Schnarcher Linderung oder gar komplette Heilung verschaffen. Die Anti-Schnarch Pflanze ist trotzdem ein guter Zusatz, der es sich lohnt im Schlafzimmer stehen zu haben. Mehr Sauerstoff im Raum und erweiterte Atemwege wirken sich nur positiv aus und können eine unschlagbare Kombination mit einer Schnarchschiene darstellen. Die Pflanze lässt sich für kleines Geld in einer Gärtnerei erwerben und die Schnarchschiene kann bei Anti-Schnarchmeister sogar mit Geld-zurück-Garantie erstmal getestet werden. Probieren Sie es aus und schlafen Sie endlich wieder in Ruhe!

Rate this post
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.